Top Beratung
Top Preise
Schneller Versand
Versandkosten ab € 2,95

Anleitung: Luftballongirlande selber basteln

Luftballons sind auf jeder Party absolute Pflicht! Egal ob auf Geburtstagsfeiern, Hochzeiten, Baby Shower Partys, zur Taufe, Eröffnungsfeiern, Faschingspartys... Luftballons sind DER fixe Bestandteil auf wirklich jeder Party. Eine DIY-Luftballongirlande zum Geburtstag ist auf jeden Fall eine besonders ausgefallene Idee, um die bunten Ballons hübsch in Szene zu setzen.

Wir finden, die klassische Luftballon Girlande hat auch heute noch aufgrund ihrer vielseitigen Einsatzmöglichkeit ihre Daseinsberechtigung. Man benötigt dazu weder Helium noch sonstige spezielle Hilfsmittel. Wir zeigen euch, wie viele Ballons für die Ballongirlande benötigt werden, was ihr neben dem Band für die Girlande sonst noch alles braucht und geben euch ein paar Tipps für die verschiedenen Dekoideen, aber dazu erzählen wir euch weiter unten mehr.

Was benötigt ihr für eine Luftballongirlande

  • Latexballons: hier könnt ihr entweder verschieden große Ballons nehmen oder euch auf eine Größe beschränken. Bei der Farbauswahl könnt ihr es komplett bunt oder einfarbig gestalten oder mit 2-4 verschiedenen Farben tolle Muster zaubern
  • Steckmodule: kleine vorgestanzte Pappscheiben machen euch die Arbeit so leicht wie möglich, die aufgeblasenen Ballons müssen nur noch eingefädelt werden
  • Eine stabile Schnur, z.B. Ballonband
  • Damit ihr bei den vielen Ballons nicht aus der Puste kommt empfehlen wir eine Ballonpumpe

Material für eine LuftballongirlandeAbb. 1. Luftballons, Steckmodule und Ballonband für eine Luftballongirlande

Anleitung für eine Luftballongirlande

Und so kommt ihr in wenigen Schritten zur fertigen Ballongirlande!

  1. Bereitet die Steckmodule vor, indem ihr die vorgestanzten Löcher frei macht.

    Steckmodul für LuftballongirlandeAbb. 2. Die Löcher des Steckmoduls werden durchstochen

  2. Der wohl aufwendigste Teil am Erstellen der Girlande ist mit Sicherheit das Aufblasen der Ballons. Mit einer Ballonpumpe ist es aber schnell erledigt und im besten Fall holt ihr euch Hilfe von einer zweiten Person – dann seid ihr ruckzuck fertig.

    Luftballons für die BallongirlandeAbb. 3. Luftballons für die Ballongirlande

  3. In jedem Steckmodul werden nun 4 Ballons befestigt. Überlegt euch zu Beginn, ob ihr ein spezielles Muster wollt. Je nach Muster müssen die Ballons nämlich dementsprechend angeordnet werden.

    Luftballons in dem Steckmodul für die BallongirlandeAbb. 4. Die Luftballons stecken in dem Steckmodul der Ballongirlande

  4. Fädelt nun das Ballonband durch die Mitte eines jeden Steckmoduls und richtet die Ballons gegebenenfalls für das gewünschte Muster aus

    Steckmodule mit Ballons werden mit Ballonband zusammengehaltenAbb. 5. Ein Ballonband wird durch die Steckmodule der Ballongirlande gefädelt

  5. Fixiert das Ballonband an beiden Enden am jeweils letzten Steckmodul mithilfe eines Klebestreifens, damit die Girlande in ihrer Form bleibt

    Ende der Ballongirlande Abb. 6. Die Enden der Ballongirlande werden mit einem Klebebandstreifen gegen Verrutschen gesichert

  6. Befestigt die Enden der Girlande an den Wänden – schon ist die Luftballongirlande fertig

    Fertige LuftballongirlandeAbb. 7. Fertige Luftballongirlande

Dekoideen für Ballongirlanden

Die Ballongirlande lässt sich entweder ganz klassisch als Girlande aufhängen, als kleine Säulen z.B. links und rechts neben der Türe aufstellen oder ihr gestaltet einen Bogen daraus. Zur farblichen Gestaltung sind euch keine Grenzen gesetzt. Besonders hübsche Muster lassen sich mit zwei bis vier unterschiedlichen Farben gestalten. Dabei könnt ihr den Farbwechseln entweder blockartig gestalten oder ihr macht ein spiralförmiges Muster. Das spiralförmige Muster erhaltet ihr, indem ihr immer 2 gleiche Farben im Steckelement gegenüber platziert und dann beim Auffädeln die jeweiligen Farben versetzt platziert.

Stehende BallongirlandeAbb. 8. Stehende Ballongirlande

Wie viele Luftballons benötigt ihr für eine Ballongirlande

Bei der Anzahl der Luftballons kommt es ganz auf ihre Größe an. In unserer Luftballongirlande haben wir die Latexballons auf einen Durchmesser von ca. 20 cm aufgeblasen. In dem Fall benötigt ihr für 1 Meter Ballongirlande genau 28 Luftballons und 7 Steckmodule. Blast ihr die Ballons auf einen Durchmesser von 30 cm auf, werdet ihr natürlich weniger davon benötigen.

Falls euch die Farbe unserer Ballongirlande gefällt, können wir euch ein günstiges Set für eine rot-weiße Luftballongirlande in unserem Shop anbieten: Rot-Weiße Luftballongirlande
Auch die Steckmodule, die für Ballongirlanden benötigt werden findet ihr bei uns im Shop.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.