Top Beratung
Top Preise
Schneller Versand
Versandkosten ab € 2,95

Texte und Ideen für Geburtstagseinladungen

Der Kindergeburtstag steht bald vor der Tür und um allen Freunden eurer Kinder von der bevorstehenden Party zu berichten, braucht ihr Einladungskarten für den Geburtstag. Es gibt verschiedene Möglichkeiten für Geburtstagseinladungen und die Devise dabei lautet – je persönlicher die Einladungskarte gestaltet ist desto wertvoller ist sie für den eingeladenen Gast.

Die 3 Möglichkeiten für Geburtstagseinladungen sind

  • eine fertige Einladung (passend zum jeweiligen Partymotto)
  • Geburtstagseinladungen selbst basteln
  • Individuelle Einladungskarte bei diversen Onlinedruckereien bestellen 


Am individuellsten und persönlichsten ist natürlich eine selbstgebastelte Geburtstagseinladung, wer jedoch keine Zeit oder Lust zum Basteln hat, kann mit ein paar einfachen Tricks jede fertige Einladung personalisieren und individuell gestalten.

Wenn der Entschluss gefasst ist und die Karten zum Beschriften bereitstehen, fragt sich so manch einer, was denn nun die wichtigsten Infos sind, die unbedingt auf der Geburtstagseinladung Platz finden müssen. Die wichtigsten Basisangaben, welche für die Gäste essentiell sind, um auch kommen zu können sind:

  • WAS wird gefeiert und WER lädt dazu ein
  • WANN findet die Party statt
  • WO soll die Party stattfinden
  • Und WIE wird der Ablauf sein bzw. WANN ist die Party zu Ende


Mit diesen Angaben ist das Wichtigste schonmal gesagt. Oft sind für die eingeladenen Gäste noch eine Zusatzinformationen wichtig, diese können sein:

  • gibt es ein spezielles Motto (z.B. für etwaige Verkleidungen)
  • wo und bis wann sollte eine Zu- oder Absage erfolgen
  • ist spezielle Kleidung nötig (etwa Gummistiefel, Badesachen, etc.)


Bei vielen fertigen Einladungskarten sind meist ein paar Zeilen Platz, um das Wichtigste unterzubringen. Wenn ihr ein bisschen mehr Platz zum Schreiben findet, könnt ihr die wichtigen Eckpunkte in einen netten Text verpacken. Mit einer persönlichen Ansprache und abschließendem Gruß bekommt die Einladungskarten eine persönliche Note. Sehr beliebt bei Kindern sind auch Texte in Reimform. Man findet sehr viele Reime dazu im Internet.

Unsere liebsten Reime für Kindergeburtstagseinladungen

1. Reim
Ich lade dich zu meinem Geburtstag ein,
das wird für uns sehr lustig sein.
Wir werden spielen, lachen, essen, singen
und gemeinsam einen schönen Tag verbringen.

2. Reim
Eine Geburtstagsparty ist immer fein,
ich lade dich zu meiner ein!
Komm bitte zum Geburtstag her,
ich freue mich darauf schon sehr!

3. Reim
Ich werde schon .. Jahre alt,
meine Party ist schon bald!
Ich lade dich recht herzlich ein,
es wird bestimmt ganz lustig sein.

4. Reim
Am ... ist mein Ehrentag,
ich lad dich ein weil ich dich mag!
Komm zu mir und bring viel Freude mit,
dann wird meine Party bestimmt ein Hit.

5. Reim
.. Kerzen stehen auf dem Kuchen
ich hoffe du kommst mich auch besuchen.
Zu meinem Geburtstag lade ich dich ein
und auch du sollst ein Teil meiner Party sein.

Gerade im Kindergartenalter werden die Einladungskarten noch von den Eltern erstellt, trotzdem können eure kleinen Schützlinge bei der Gestaltung schon aktiv mithelfen. Die Geburtstagseinladungen können individuell von den Kindern verziert werden, z.B. durch kleine Zeichnungen oder den Einsatz von Stickern (im besten Fall passend zum Motto). Anschließend werden die Einladungen durch den Gastgeber am besten persönlich im Kindergarten, der Schule oder im Freundeskreis verteilt – für die Kinder wird das ein ganz besonderer Moment sein und die Freude auf die bevorstehende Party wird groß sein.

Texte und Ideen für Geburtstagseinladungen schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.