Top Beratung
Top Preise
Schneller Versand
Versandkosten ab € 2,95

Wie blase ich Luftballons mit Helium auf?

Wer liebt sie nicht? Fliegende Luftballons und Folienballons in allen Größen, Farben und Formen. Sie sind der Dekohit auf jeder Party.
Mit unserem Helium in Einwegflaschen lässt sich der Traum verwirklichen und den Gestaltungsmöglichkeiten keine Grenzen gesetzt.
Hier in diesem Blog zeigen wir euch mit einer einfachen Schritt für Schritt Anleitung, wie man Latexballons und Folienballons mit Helium füllt.

Helium könnt ihr hier bei uns im Shop günstig kaufen:


Beginnt, in dem ihr die Schutzkappe vom Ventil der Heliumflasche entfernt und dann den Füllaufsatz auf das Ventil schraubt (sanft anziehen, keine Gewalt anwenden!). Schon ist die Einweg Heliumflasche einsatzbereit!
Luftballons mit Helium aufblasen 1
Foto 1, Hier seht ihr unsere große und kleine Helium Flasche.
Füllventil der kleinen Helium Flasche
Foto 2, Füllventil der kleinen Helium Flasche.
Füllventil der großen Helium Flasche
Foto 3, Füllventil der großen Helium Flasche.

Latexballons mit Helium befüllen

Stülpt den Latexballon über den Füllaufsatz der Heliumflasche und achtet darauf, dass er dicht abschließt. 
Helium klein mit Latexballon
Foto 4, Hier sitzt der Latexballon dicht auf dem Füllventil der kleinen Helium Flasche.
Helium groß mit Latexballon
Foto 5, Hier sitzt der Latexballon dicht auf dem Füllventil der großen Helium Flasche.

Nun unterscheidet es sich, ob ihr die große oder kleine Heliumflasche verwendet.
Bei der kleinen Heliumflasche hält man mit einer Hand den Luftballon fest auf dem Füllaufsatz und mit der anderen Hand drückt man den Hebel vorsichtig nach unten bis ihr merkt, dass Helium in deinen Latexballon strömt.
Helium klein mit halb aufgeblasenen Latexballon
Foto 6, Hier wird der Latexballon mit der kleinen Helium Flasche gefüllt.

Bei der großen Heliumflasche müsst ihr zunächst das Ventil öffnen – hier reicht eine viertel Umdrehung. Dann haltet ihr ebenfalls mit einer Hand den Luftballon auf dem Füllaufsatz fest und mit der anderen Hand drückt ihr den Füllaufsatz (welcher aus Gummi besteht) vorsichtig und langsam nach oben. Ihr werdet sofort merken, wie das Helium in den Ballon strömt. Falls zu wenig oder zu viel Helium aus dem Ventil strömt, könnt ihr das durch einfaches Auf- oder Zudrehen des Ventils ändern.
Helium groß mit halb aufgeblasenen Latexballon
Foto 7, Hier wird der Latexballon mit der großen Helium Flasche gefüllt.

Füllt nun den Latexballon mit Helium, bis die gewünschte Größe erreicht ist. Nehmt den Ballon vom Ventil und verknotet ihn.

Beachtet:
Unterbrecht das Füllen des Ballons immer wieder, um mit der Hand zu testen, wie prall der Luftballon bereits gefüllt ist. Ihr möchtet ihn ja nicht zum platzen bringen ( - was uns schon einige Male passiert ist :-))

Folienballons mit Helium befüllen

Zu den Folienballons zählen auch unsere Zahlenballons und Buchstabenballons. Das Praktische an Folienballons ist, dass sie ein wirklich ausgeklügeltes Ventil im Inneren haben. Füllt ihr sie mit Luft oder Helium, braucht ihr sie danach nicht zu verknoten, sondern sie verschließen sich von selbst.

Jeder Folienballon hat ein kleines Loch, durch welches man ihn mit Luft oder Helium befüllen kann. Manchmal findet man es auf anhieb und bei machen Folienballons muss man schon etwas danach suchen.
Füllloch eines Folienballons 1
Foto 8, Füllloch eines blauen Zahlenballons. (Folienballon)
Füllloch eines Folienballons 2
Foto 9, Füllloch eines Folienballons.
Füllloch eines Folienballons 3
Foto 10, Füllloch eines rosa Folienballons in Sternform.

Führt nun das Füllventil der Heliumflasche so weit es geht in die Öffnung des Folienballons ein und versucht mit euren Fingern die Öffnung so gut es geht abzudichten.

Helium klein mit Folienballon
Foto 11, Hier sitzt der Folienballon dicht auf dem Füllventil der kleinen Helium Flasche.
Helium groß mit Folienballon
Foto 12, Hier sitzt der Folienballon dicht auf dem Füllventil der großen Helium Flasche.

Nun unterscheiden sich wieder die kleine und große Heliumflasche.
Bei der kleinen Flasche Helium drückt ihr mit der anderen Hand den Hebel des Füllaufsatzes vorsichtig nach unten, bis das Helium beginnt in den Folienballon zu strömen.
Helium klein mit halb aufgeblasenen Folienballon
Foto 13, Hier wird der rosa Folienballon mit der kleinen Helium Flasche gefüllt.

Bei der großen Flasche Helium müsst ihr zuerst wieder das Ventil der Flasche aufdrehen (eine viertel Umdrehung sollte reichen). Dann könnt ihr mit der anderen Hand das Füllventil, welches aus Gummi besteht, vorsichtig nach oben zu drücken, bis das Helium beginnt in den Folienballon zu strömen.
Helium groß mit halb aufgeblasenen Folienballon
Foto 14, Hier wird der rosa Folienballon mit der großen Helium Flasche gefüllt.

Wenn der Folienballon nun fertig gefüllt ist, könnt ihr ihn einfach vom Füllaufsatz der Heliumflasche runter ziehen und der Ballon verschließt sich von selbst.

Beachtet:
Unterbrecht das Füllen des Ballons immer wieder, um mit der Hand zu testen, wie prall der Folienballon bereits gefüllt ist. Füllt den Ballon nicht zu prall mit Helium, da er sonnst leicht platzen kann.
Luftballons mit Helium aufblasen 2
Foto 15, Fertig sind die mit Helium gefüllten Luftballons.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Super Beschreibung

    Wirklich super beschrieben - sehr hilfreich ?